Zimmerermeister in dritter Generation, Gratulation zur bestandenen Meisterprüfung !

Bild
Marco Müller 2001
Bild
Marco Müller, Aktionstag der Zimmererinnung Mannheim 2006
Bild
Jakob Scheer und Familie Müller, Leistungsschau 2009
Bild
Marco Müller und Frank Müller, Gesellenfreisprechungsfeier 2010
Bild
Marco Müller 2011
Bild
Familie Müller, Leistungsschau 2012

Es freut uns sehr, im 50ten Jahr des Betriebsbestehens Herrn Marco Müller, Enkelsohn des Betriebsgründers und Sohn der Geschäftsinhaber zur bestandenen Meisterprüfung im Zimmerer-Handwerk gratulieren zu können.
Nach dem einjährigen intensiv durchgeführten Vorbereitungslehrgang an der Heinrich-Hübsch Schule in Karlsruhe, konnte Marco Müller die Prüfung erfolgreich im April dieses Jahres abschließen. Er führt somit die Familien- und Firmentradition als ausgebildeter Zimmerermeister in dritter Generation fort und wird durch sein zukünftiges Mitwirken, die betrieblichen Belange positiv beeinflussen.

Schon als Kind, wollte Marco Müller den Beruf des Zimmerers erlernen und seine Großväter und seinen Vater im elterlichen Betrieb unterstützen. Noch bevor er seine schulischen Ausbildungen abgeschlossen hatte, suchte er selbstständig nach einer Ausbildungsstelle zum Zimmerer. Die Zimmerei Bruder im benachbarten Hockenheim nahm seine Bewerbung an und bereitete Ihn in drei Ausbildungsjahren hervorragend auf die abschließende Gesellenprüfung vor. Die Gesellenprüfung schloss er als dritter Kammersieger im Jahre 2010 ab. Danach wechselte er zum elterlichen Zimmereibetrieb, der Jakob Scheer GmbH Zimmerei- und Bedachungen um das theoretisch erlangte Gesellenwiesen in der Praxis zu vertiefen. Nach zweieinhalb Gesellenjahren wuchs der Wunsch die Meisterprüfung ablegen zu wollen. Hierzu meldete er sich bei der Handwerkskammer Karlsruhe zu deren Zimmermeister-Vorbereitungskurs an. Bei diesem Vorbereitungskurs werden die Meisterschüler auf die abschließende vierteilige Prüfung vorbereitet. Diese Prüfung fand an mehreren Tagen Anfang dieses Jahres statt.

Der Teil I der Meisterprüfung umfasste folgende Prüfungsbereiche:
- Ein Meisterprüfungsprojekt das an 5 Tagen durchgeführt wurde.
- Das Meisterprüfungsprojektbezogene Fachgespräch.
- Ausführung einer Situationsaufgabe.

Der Teil II der Prüfung bestand aus dem Nachweis fachtheoretischen Kenntnisse in:
- Bauchtechnik
- Arbeitsvorbereitung, Materialdisposition und Baustoffe.
- Auftragsabwicklung.
- Betriebsführung und Betriebsorganisation.

Im Teil III der Meisterprüfung wurde festgestellt, ob der Prüfling die zur selbstständigen Führung eines Handwerksbetriebes erforderlichen betriebswirtschaftlichen, kaufmännischen und rechtlichen Kenntnisse besitzt:
- Grundlagen des Rechnungswesens und Controllings Buchführung, Jahresabschluss und Grundzüge der Auswertung Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling.
- Grundlagen wirtschaftlichen Handelns im Betrieb, Handwerk in Wirtschaft und Gesellschaft, Marketing, Organisation, Personalwesen und Mitarbeiterführung, Finanzierung, Planung, Gründung.
- Rechtliche und steuerliche Grundlagen, Bürgerliches Recht, Mahn- und Klageverfahren, Zwangsvollstreckung, Insolvenzverfahren Handwerks- und Gewerberecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Wettbewerbsrecht, Arbeitsrecht, Sozial- und Privatversicherungen, Steuern.

Im Teil IV der Meisterprüfung wurde festgestellt, ob der Prüfling die zur ordnungsgemäßen Ausbildung von Lehrlingen erforderlichen berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse besitzt:
- Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen.
- Ausbildung vorbereiten und Einstellungen von Auszubilden durchführen.
- Ausbildung durchführen.
- Ausbildung abschließen.


Erst am letzten Prüfungstag wurde den Prüflingen mitgeteilt, ob sie die Prüfung bestanden haben. 14 der 22 Prüflinge haben in diesem Jahr die Prüfung bestanden.

Die freudige Nachricht wurde schnell übermittelt und der Jungmeister durch die Familie die Belegschaft und Freunde beglückwünscht. Spontan wurde ein Betriebsgrillfest organisiert und ausgiebig mit dem Jungmeister gefeiert.

© Holzbau Scheer GmbH — KontaktImpressumDatenschutzerklärungStartseite